Konzeption I Redaktion I Post-Produktion I Roll-Out

desire lines Podcast (seit 2020)

  • desire lines
  • Seit 2020
  • Kommunikation
  • Norman Bielig, Marta Sobzcyszyn, David Karg, Felix Saller

Willkommen bei desire lines – unserem Podcast für Reisen und Bergsport-Geschichten. Gemeinsam mit unserem Team möchten wir dich mitnehmen auf diese Reise. Mitnehmen auf Trails, Pfade, Linien auf Karten und Kino im Kopf. Wir möchten dich inspirieren, Gedanken teilen und Regionen vorstellen, an denen unser Herz hängt. Wir möchten erfahren was Einheimische mit ihren Regionen verbindet und unseren eigenen Sehnsüchten auf den Grund gehen. Dabei tun wir das, was wir am Besten können, nämlich Geschichten erzählen. Dieses Gefühl abends nach einem Tag im Wald oder in den Bergen gemeinsam beim Bier am Lagerfeuer zu sitzen und sich auszutauschen. Ganz unprätentiös – einfach aus dem Wunsch heraus Geschichten zu teilen und andere daran teilhaben zu lassen. Willkommen am desire lines Lagerfeuer.

 

#0: Intro

Noch ein Podcast? Über Reisen? Über Mountainbiken? Oder wird es doch breit gefächerter und gleichzeitig tiefgehender? Norman nimmt dich mit ans desire lines-Lagerfeuer und teilt seine Gedanken zum Podcast, der Ausrichtung, den Inhalten und auch ein wenig Historie.

 

Insight: #traveltomorrow

Bereits in der ersten Folge haben wir über unsere Sehnsüchte gesprochen. Über die Sehnsucht zu reisen und doch gilt aktuell #dreamnowtravellater. Eine kurze Folge über die MTB-Reisebranche in der aktuellen Corona-Situation mit Inputs von Michaela Zingerle (Bikehotels Südtirol) und Tobias Krause (TrailXperience).

 

#1: Marta & Norman I Wieso wollt ihr Geschichten erzählen?

Die beiden Gastgeber*innen Marta und Norman sprechen über die Entstehung des desire lines-Podcast und vor allem ihren eigenen Weg zum Geschichten erzählen. Welchen Wert Sinnlosigkeit dabei hat und warum wir die nächsten Wochen vor allem über die Art und Weise des Geschichten erzählens mit unseren Gästen sprechen werden.

 

#2: Jasper Jauch I Wieso hast du dein ganzes Leben auf Mountainbiken ausgerichtet?

Jasper Jauch ist Mountainbike-Profi und hat sein gesamtes Leben auf Mountainbiken ausgerichtet. Und das schon seit ich ihn kenne. Im letzten Jahr hat er seine aktive Rennkarriere beendet, um sich stärker auf seinen YouTube-Kanal, den gemeinsamen Podcast mit Tobias Woggon Single Trails & Single Malts und die Arbeit für seine Sponsoren und Kunden zu fokussieren. Wir haben uns über die Schwierigkeiten und Sehnsüchte des Reisens unterhalten, haben uns zu notwendigen Brüchen ausgetauscht und die Vorteile des Landlebens beleuchtet.

Auf Grund der aktuellen Corona-Situation treffen wir uns am imaginären Lagerfeuer und telefonieren. Ich mit Fernblick in die Berge und Jasper mit Blick auf den See.

 

#3: Sissi Pärsch I Welche Geschichten möchtest du erzählen?

Sissi Pärsch ist im besten Sinne des Wortes Geschichtenerzählerin. Ich kenne sie aus world of mtb-Magazinseiten als wortgewandte und äußerst schlagfertige Dr. Pärsch. In ihren Berichten für Bergwelten nimmt sie mich dagegen eher tiefsinnig auf ihre Wege durch die Alpen mit und persönlich schätze ich sie als offenen und bestens vernetzten Menschen, mit dem Gespräche immer zwischen der Charakteristik ihrer Texte changieren, irgendwo zwischen gewandtem Wortwitz und emotionaler Tiefe. Auf Grund der aktuellen Corona-Situation treffen wir uns am imaginären Lagerfeuer und telefonieren. Bei Sissi singen im Hintergrund die Vögel, bei mir schimpfen ein Dutzend Spatzen. Viel Spaß am desire lines Lagerfeuer mit Sissi Pärsch.

 

#4 I Katharina Kestler: Was macht deine Bergsehnsucht mit dir?

Katharina Kestler ist Journalistin mit dem Fokus auf Berg- und Outdoorsport. Die gebürtige Bambergerin kam über ein Journalistikstudium in Eichstätt nach München, um dort zu schlafen, zu arbeiten und vor allem um eine Basis für ihre zahlreichen Bergausflüge zu haben. Ihre Bergdokumentation „Die Berge und ich“ und ihre Texte im Outdoorblog Outville begeistern mich schon länger. Wir haben uns über ihre Art des Geschichten erzählens unterhalten, ihre Sehnsucht nach den Bergen und was getan werden kann um den Bergsport diverser zu machen. Nach dem Gespräch musste ich feststellen, dass ich noch einige Fragen habe, die ich ihr bei einem nächsten Treffen am Lagerfeuer stellen möchte. Auf Grund der aktuellen Corona-Situation treffen wir uns am imaginären Lagerfeuer und telefonieren. Und das schon zu einer Zeit, in der man in Bayern noch Weißwürste essen dürfte. Viel Spaß am desire lines Lagerfeuer mit Katharina Kestler. „Die Berge und ich“: https://www.br.de/puls/themen/leben/berge-bergliebe-dokumentation-100.html Outville: https://www.outville.cc/de/ Munich Mountain Girls: https://www.munichmountaingirls.de/

 

 

Die weiteren Folgen finden sich bei:

Du bist neugierig?

Dann nimm doch gern Kontakt mit uns auf und lass uns über deine Vision und dein Projekt sprechen. Wir sind gespannt und möchten gern mehr erfahren. Unserer Erfahrung nach profitieren wir beide davon, wenn wir uns auf Augenhöhe aufeinander einlassen.