#62 Gregor Cerwinski

  • Gregor Cerwinski
  • Bergamont

Was kann eCommerce im Marketing bringen? Gregor Cerwinski ist eigentlich ein Kind der Berge. Eigentlich, denn zum 01. September hat es ihn nach Hamburg, genauer gesagt nach St. Pauli verschlagen. Dort veranwortet er fortan als Head of Marketing die Kommunikation des Radherstellers Bergamont. Zuvor war er über sieben Jahre lang zuständig für das Onlinemarketing und den Aufbau des eCommerce-Bereichs des Rucksackspezialisten Deuter.
Wir sprechen natürlich über die Bedeutung von Onlinemarketing und vor allem über die Relevanz von eCommerce. Und das gar nicht wie vielleicht erwartbar aus Sales-Perspektive. Wir nähern uns dem Thema viel eher über die Customer Journey von Kund*innen und das diese ohne eigenen eCommerce nur in Bruchteilen bespielbar ist und das deshalb der große Benefit eines eigenen Shops eher in der User Experience als in der Sales-Steigerung liegen kann. Wir sprechen über die Herausforderung der Radbranche ihren Purpose zu finden und diesen auch aktiv zu verfolgen. Über klassisches Marketing, Positionierung und die Herausforderung Perspektivkund*innen zu adressieren.
Ein aus meiner Sicht vielseitiges und sehr kurzweiliges Gespräch und mir hat es noch einmal eine ganz neue Perspektive auf die Funktion von eCommerce gebracht.