#42 Vali Höll

  • Vali Höll

Wie ist es für dich, ein Ausnahmetalent zu sein? Die Saalbacherin Valentina „Vali“ Höll gehört derzeit wohl zu den größten Talenten im internationalen Bikesport. Aufgewachsen auf dem legendären Spielberghaus im idylischen Glemmtal, wo sich schon in ihrer Kindheit die Bike-legenden und Profis die Klinke in die Hand gegeben haben, hat sie schon als dreijährige ihr erstes Rennen bestritten. 2020 sollte für die 19-jährige Österreicherin das Jahr werden. Neben der Matura stand der Aufstieg in die Downhill Elite und zudem die UCI Weltmeisterschaft vor heimischem Publikum in Leogang an. Die Vorfreude darauf, sich mit den besten Fahrerinnen der Welt messen zu können, war riesig. Doch wie es das Schicksal bzw. Corona so will, kommt es dann halt doch anders. Mit Vali sprechen wir über ihre Rolle als Vorbild, wie sie damit umgeht, ein Ausnahmetalent zu sein und welche Rolle das elterliche Spielberghaus für sie hat.