#34 Mathias Marschner

  • Mathias Marschner
  • TrailXperience

Was können Bikereisen Menschen bieten? Mathias Marschner ist Bikeguide, Ausbilder im Bundeslehrteam der Deutschen Initiative Mountainbike und leitet das Fahrtechnik- und Bike-Reiseunternehmen TrailXperience. Ich kenne Mathias bereits seit knapp 15 Jahren. Kennengelernt haben wir uns im Vinschgau. Er war damals mein Ausbilder, ich befand mich auf dem Weg zum Bikeguide. Seine Firma Trailxperience galt mir immer als Vorbild – es ging und geht ihm nicht so sehr darum, möglichst viel Erlebnis mit Leistungsbezug effektiv in eine Woche zu packen und das logistisch zu untermauern, sondern mit und auf dem Bike Regionen kennenzulernen und einen vielfältigen und verarbeitbaren Erlebniscocktail zu mixen. Wie viele andere Unternehmen der Branche hat auch ihn das letzte Jahr kalt erwischt. Die gesamte Saison bestand aus kurz- und mittelfristigen Umplanungen, die Strukturen im Unternehmen wurden umgebaut und ein veränderter Fokus gesetzt. Wir sprechen über genau diese Veränderungen, über seinen Zugang zum Guiden und zum Reisen und wieso das Mountainbike für ihn Spielzeugcharakter hat. Für diese erste Folge des neuen Jahres haben wir uns kurz nach den Feiertagen verabredet und so kommen wir in den ersten zwanzig Minuten noch ein wenig ins Philosophieren. Ich freue mich, dass wir genau mit Mathias in diese zweite Saison des desire lines-Podcasts starten.